Lieferzeit:3-4 Tage

2,90 EUR

Art.Nr.: B00003640

exkl.Versandkosten

zurück

Jendryschik, Manfred

Der sanfte Mittag : Geschichten et Miniaturen / Manfred Jendryschik. Ausw. u. Nachbemerkung: Peter Gosse

  • Ausgabe: 1. Auflage
  • Umfang/Format: 187 Seiten ; 18 cm
  • Anmerkungen: Ausg. für d. DDR u.d. sozialist. Länder
  • Erscheinungsjahr: 1983
  • Gesamttitel: Reclams Universal-Bibliothek ; Bd. 974 : Belletristik
  • Einbandart und Originalverkaufspreis: kartoniert : M 2.00
  • Sachgebiet: Belletristik

MANFRED JENDRYSCHIK (geb. 1943) verbrachte Kindheit und Jugend in Dessau, studierte in Rostock Germanistik, ließ sich dann als Lektor und Schriftsteller in Halle nieder.
Der Autor hat sich in vielerlei Genres versucht: Roman („Johanna oder Die Wege des Dr. Kanuga", 1974) und Gedicht („Die Ebene", 1980), Reisebericht („Aufstieg nach Verigovo", 1975) und Essay („Lokaltermine", 1974), Herausgaben („Bettina pflückt wilde Narzissen", 1972; „Auf der Straße nach Klodawa", 1977; „Alfons auf dem Dach", 1982).
Vor allem hat Jendryschik, der wahrscheinlich eigentlichen Richtung seines Talents folgend, kürzere Prosa gearbeitet: „Glas und Ahorn", 1967; „Die Fackel und der Bart", 1971; „Jo, mitten im Paradies", 1974; „Ein Sommer mit Wanda", 1976; „Der feurige Gaukler auf dem Eis", 1981.
Die wohl gültigsten Texte sind hier versammelt, unter Einbezug neuester, bislang unveröffentlichter. In vier Kapitel gegliedert, bieten sie eine Art innerer Biographie Jendryschiks, machen Wandlung und Kontinuität eines produktiven Autors deutlich.
 

Verlag: Leipzig : Reclam.


gutes Exemplar, nur kleine Lesespuren, Buchblock altersgemäß gebräunt,

noch mehr vom Autor? Bitte schön ...

Jendryschik, Manfred