MERKBLATT Stahl

 
 

426 Fachwerkträger

MERKBLATT Stahl

20 Seiten, Die Beratungsstelle für Stahlverwendung bedient sich in ihrer ausgedehnten Beratungs- und Informationstätigkeit seit vielen Jahren der Merkblätter. Informativ und praxisnah behandeln sie jeweils engumgrenzte Gebiete der Stahlverarbeitung, des Oberflächenschutzes und der Stahlverwendung oder bestimmte Walzprodukte. Die Merkblätter sind Bestandteil eines Kundendienstes, den die deutsche Stahlindustrie ihren Abnehmern bietet. Die Merkblätter sind von Fachleuten verfaßt und werden von Zeit zu Zeit dem neuesten Stand angepaßt. Sie wenden sich an unterschiedlichste Personenkreise. Nach Form und Inhalt sind sie so gestaltet, daß sie sich auch als Lehr- und Lernmittel im Unterricht an technischen Hochschulen, Fachschulen, Berufsschulen sowie bei der betrieblichen Nachwuchsschulung eignen. Ein Verzeichnis der etwa 250 verfügbaren Merkblätter steht allen Interessenten zur Verfügung. Die Reihe wird ständig erweitert. Gern nimmt die Beratungsstelle Anregungen entgegen. Inhalts-Kurzfassung Nach kurzer Darstellung der grundsätzlichen Vorteile des Fachwerktragwerkes    werden se...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

14,70 EUR

B00066865

 

No 108, 1973 Stadien, Tribünen, Tribünendächer, Klubhaustribünen

MERKBLATT Stahl

Inhalts-Gliederung Seite 1. Stadien, Sportschauanlagen. Systematik    3 2. Planungsgrundlagen    8 3. Freitribünen, Freitribünendächer, Klubhäuser in steifer Stahlbauweise für Pferderennplätze und Autodrome 10 4. Stadien, Freitribünen, Freitribünendächer in steifer Stahlbauwelse für Ballspiel- und Sportplätze    20 5. Tribünendächer In steifer Stahlbauweise, an Seilen aufgehängt, für Ballspiel- und Sportplätze    48 6. Tribünen In Hallen für Eislauf    54 7. Tribünendächer mit vor- gespannten Sellfachwerkbindern    64 8. Tribünendächer mit dreidimensional gekrümmten Seilnetzzelten    70 9. Bewegliche Tribünen    74 10. Weitere Überdachungen    79 Untergliederung QUERSCHNITT GRUNDRISS TRAGWERK Binder Pfetten KONSTRUKTION DACHEINDECKUNG WERKSTOFF BAUZEIT MONTAGE Inhalts-Kurzfassung Einem Rückblick auf drei der berühmtesten antiken Stadien folgt eine Zusammenstellung&nbs...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

17,10 EUR

B00066857

 

205 Spindeltreppen

MERKBLATT Stahl

Impressum Gesamtbearbeitung, Zeichnungen, Layout: Prof. Dipl.-Ing. Klaus Pracht, BDA, Architekt, 3 Hannover. Mitarbeiter Heinz Missulis. Redaktion: Dipl.-Ing. Klaus Idelberger, in Stahlberatungsstelle, 4 Düsseldorf. Umschlaggestaltung: Ursula Zander BDG, 404 Neuß. Druck: Krupp Grafische Anstalt, 43 Essen. Auflage: Nr. 5, 1969. Nachdruck: Wird auf schriftliches Ersuchen und bei deutlicher Quellenangabe gern gestattet. Inhalts-Kurzfassung 77 schraubenlinienläufige Treppen in: 77 Kommentaren 66 Skizzen + Detailanalysen 99 Fotos. Standorte, Architekten, Hersteller. Spindeltreppen und Wendeltreppen werden in diesem Merkblatt getrennt in zwei Abschnitten behandelt. Zu verschieden nämlich sind die Konstruktionsprinzipien und Primärstrukturen: •    durchlaufende Spindel oder 0 offenes Treppenauge Zu weitergehenden Ordnungsprinzipien erhoben werden die Sekundärstrukturen: H Wangen, ^    Kragarme, •    Geländer, 3 Holme oder O    Faltwerke. Beide Abschnitte — die über Spindeltreppen wie über Wendeltreppen — münden i...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

17,10 EUR

B00066858

 

368 Fahrtreppen, Fahrsteige

MERKBLATT Stahl

Inhaltsquerschnitt Fahrtreppen sind um die Jahrhundertwende erfunden worden und stellen heute ein notwendiges und allgemein bekanntes Verkehrsmittel dar. Tausende von Fahrtreppen versehen in der ganzen Welt ihren Dienst und befördern Tag für Tag weit über hundert Millionen Menschen. Fahrsteige zur horizontalen ununterbrochenen Personenbeförderung haben schon die Generationen vor uns erdacht, jedoch sind diese Transportmittel erst in jüngster Zeit zur Praxisreife gediehen. Die genaue Kenntnis der technischen Eigenschaften und wirfschaftlichen Möglichkeiten dieser beiden Beförderungsmittelfinden wir nur in einem kleinen Kreis von Fachleuten. Fahrtreppen und Fahrsteige sind eine Spezialität, über die es kaum Literatur gibt. Eine einheitlich dargestellte Übersicht mit Planungshinweisen zu geben, vorhandenes Schrifttum zusammenzufassen und zukünftige Entwicklungen anzudeuten und anzuregen, ist Aufgabe dieses Merkblattes. Inhaltsgliederung    Seile 1.    Produktionsziffern und Vorplanung    3 2.    Geschichtliche Entwicklung    4 2.1. Fahrste...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

17,10 EUR

B00066863

 

388 Typisierte Hallen

MERKBLATT Stahl

Impressum Manuskript: Gemeinschaftsarbeit Redaktion: Ing. (grad.) W. Hettich, Stahlberatung, Düsseldorf, Durchwahl (02 11) 82 93 72 Umschlaggestaltung: U. Zander BDG Layout: F. Fischer, Mülheim (Ruhr) Satz und Druck: Krupp Grafische Anstalt, Essen Die Beratungsstelle für Stahlverwendung bedient sich in ihrer ausgedehnten Beratungs- und Informationstätigkeit seit vielen Jahren der Merkblätter. Informativ und praxisnah behandeln sie jeweils engumgrenzte Gebiete der Stahlverarbeitung, des Oberflächenschutzes und der Stahlverwendung oder bestimmte Walzprodukte. Die Merkblätter sind Bestandteil eines Kundendienstes, den die deutsche Stahlindustrie ihren Abnehmern bietet. Die Merkblätter sind von Fachleuten verfaßt und werden von Zeit zu Zeit dem neuesten Stand argepaßt. Sie wenden sich an unterschiedlichste Personenkreise. Nach Form und Inhalt sind sie so gestaltet, daß sie sich auch als Lehr- und Lernmittel im Unterricht an technischen Hochschulen, Fachschulen, Berufsschulen sowie bei der betrieblichen    Nachwuchsschulung eignen. Ein Verzeichnis der etwa 250 verfügbaren Merkblätt...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

17,10 EUR

B00066864

 

193, geradläufige Treppen

MERKBLATT Stahl

Impressum: Gesamtbearbeitung, Zeichnungen, Layout: Prof. Dipl.-Ing. Klaus Pracht, Architekt BDA; Redaktion, Texte: Dipl.-Ing. Klaus Idelberger, in Stahlberatungsstelle, Postfach 1611, Kasernenstraße 36, 4000 Düsseldorf, Ruf (0211) 8 29-3 76 Druck: Krupp Grafische Anstalt, Essen Inhalts-Kurzfassung Dieses Merkblatt informiert über die beispielhafte und wirtschaftliche Verwendung von Stahl im Treppenbau. Es zeigt Treppen mit geraden Läufen, wenn auch mit unterschiedlichen Laufanordnungen. Die Beiträge sind nach Typen geordnet, um gleichzeitig einen Überblick über verschiedene Konstruktionsmöglichkeiten zu geben. Bei den einzelnen Typen variiert die Zahl der Beispiele entsprechend ihrer Verbreitung. Die Wangentreppen dominieren. Ihnen folgen die zwei- und einholmigen Treppen. Sonderkonstruktionen haben frei auskragende oder aufgehängte Stufenbefestigungen. Der weiteren Unterrichtung dient eine Zusammenstellung gesetzlieher Bestimmungen sowie ein ausführlicher Literaturnachweis am Schluß des Merkblattes. Treppen zerteilen schräge Steigungen in gestaffelte waagerechte Auftritte, ergeben dadurch bequeme V...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

18,70 EUR

B00066871

 

230 Treppengeländer

MERKBLATT Stahl

Inhalts-Kurzfassung Treppengeländer sollen das Begehen von Treppen erleichtern und sichern. Handläufe, Stützen und Füllungen haben über diese rein praktische Aufgabe hinaus unerhört formale Bedeutung für Aussehen und Wirkung von Treppenanlagen. Weitgehend von technischen Bindungen frei, lassen Geländer weiten Spielraum zur Gestaltung. So ist das Geländer auch dasjenige Bauteil der Treppe, an dem sich der Zeitgeschmack besonders stark widerspiegelt. Es sollte die Idee und Funktion einer Treppe verdeutlichen. Der Werkstolf ist konstruktiv wie gestalterisch von starker Wirkung auf Treppengeländer. Stahl ist besonders geeignet und von jeher bewährl. Den Beweis hierlür erbringen die Beispiele In diesem Heft. Sie sind nach konstrukliven Gesichtspunkten geordnet, nach Stabausführung und -anordnung, nach Geländerbefesligung, -endigung und -feldgliederung. Diese Muster sollen einem großen Kreis von Fachleuten und Bauwilligen neue Anregungen für Geländerbau und -gestaltung geben. Schöpferische Menschen sehen die Treppe und erst recht deren Geländer als Teil eines Bauwe...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

19,70 EUR

B00066860

 

355 Außen Treppen, Industrietreppen

MERKBLATT Stahl

1969, Gesamtbearbeitung: Prof. Dipl.-Ing. Klaus Pracht, BDA, 3 Hannover Redaktion: Dipl.-Ing. Klaus Idelberger, Beratungsstelle für Stahlverwendung, 4 Düsseldorf Umschlaggestaltung: U. Zander BDG, 404 Neuss Druck: Krupp Grafische Anstalt, Essen Inhalts-Kurzfassung Die Außen- und Industrietreppen in diesem Heft sind nach ihren verschiedenen Aufgaben, Lagen und Konstruktionsprinzipien geordnet. Ein- und mehrläufige gerade Treppen stehen neben gewendelten. Die Stufen werden von Wangen oder Holmen getragen, haben geschlossene oder offene Läufe — je nachdem, ob Setzstufen angeordnet sind oder nicht. Die Trittbeläge bestehen, wie es nur im Industriebau oder bei Fluchtwegen möglich oder üblich ist, zum Teil aus Stahlblechen mit Riffel- oder Warzenprofilen, zum Teil aus Gitterrosten. Auch die Geländer zeigen eigenwillige Lösungen. Wert und Sinn der vorliegenden Zusammenstellung liegen nicht allein darin, eine Beispielsammlung quasi als Leistungsbild der Stahlverwendung auf einem Spezialgebiet zu erbringen, als vielmehr darin, mit diesen von vielen Bindungen freien Beiträgen dem allgemeinen Treppenbau neue ...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

19,70 EUR

B00066861

 

380 Stählerne Straßenbrücken

MERKBLATT Stahl

Impressum Manuskript: Dr.-Ing. A. Feige, Hamburg Redaktion: Ing. (grad.) W. Hettich, Stahlberatung Düsseldorf. Telefon-Durchwahl (0211) 829372 Umschlaggestaltung: U. Zander B DG Foto: Anthony Verlag Layout: F. Fischer, Mülheim (Ruhr) Satz und Druck: Krupp Grafische Anstalt, Essen Die Beratungsstelle für Stahlverwendung bedient sich in ihrer ausgedehnten Beratungs- und Informationstätigkeit seit vielen Jahren der Merkblätter. Informativ und praxisnah behandeln sie jeweils engumgrenzte Gebiete der Stahlverarbeitung, des Oberflächenschutzes und der Stahlverwendung oder bestimmte Walzprodukte. Die Merkblätter sind B9standteil eines Kundendienstes, den die deutsche Stahlindustrie ihren Abnehmernbietet. Die Merkblätter sind von Fachleuten verfaßt und werden von Zeit zu Zeit dem neuesten Stand angepaßt. Sie wenden sich an unterschiedlichste Personenkreise. Nach Form und Inhalt sind sie so gestaltet, daß sie sich auch als Lehr- und Lernmittel im Unterricht an technischen Hochschulen, Fachschulen, Berufsschulen sowie bei der betrieblichen    Nachwuchsschulung eignen. Ein Verzeichnis der etwa 2...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

19,70 EUR

B00066862

 

465 Turn und Sporthallen in Stahlbauweise

MERKBLATT Stahl

Inhalts-Kurzfassung Turn- und Sporthallen sind für eine individuelle Fertigung in elementierter Bauweise bei Verwendung von genormten und austauschbaren Bauelementen aus Stahl besonders geeignet. Die moderne Skelett- und Montagebauweise erlaubt im Rahmen der festgelegten Normen eine individuelle Gestaltung des Bauwerkes, die den Vorstellungen des planenden Architekten weitgehend Rechnung trägt. Das Merkblatt befaßt sich einleitend mit allgemeinen Gesichtspunkten bei der Planung und Gestaltung von Turn- und Sporthallen sowie mit den Richtlinien der DIN 18032. Es behandelt bei diesem Anwendungsbereich das elementierte Bauen mit Stahl als ein integriertes Bausystem vom Bauwunsch über die Planung bis zur schlüsselfertigen Erstellung und schließlich zur Nutzung der Halle. Impressum Manuskript: Dipl.-Ing. Ulrike Portmann, Köln Redaktion : Ing. (grad.) W. Hettich, Stahlberatung, Düsseldorf, Durchwahl (02 11) 82 93 72 Dipl.-Ing. K. Schmoll, Sachsen/Ansbach Umschlaggestaltung : U. Zander BDG, Layout: F. Fischer, Mülheim (Ruhr) Satz und Druck: Krupp Grafische Anstalt, Essen Die Beratungsstelle für Stahlverwendung b...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

19,70 EUR

B00066866

 

478 Ein und zweigeschossige Bauten ausgewählte Beispiele

MERKBLATT Stahl

Zum Inhalt    Die in diesem Merkblatt 478 zusammengefaßten Darstellungen von ein- und zweigeschossigen Bauten sind Beispiele, die im Laufe der letzten Jahre in »Detail«, Zeitschrift für Architektur + Baudetail + Einrichtung, auf den Falttafeln »Stahlbaukonstruktionen« erschienen. Auf vielfachen Wunsch möchten wir mit diesem Merkblatt diese Informationen einem größeren Kreis von Interessenten zugänglich machen. Dieser Aufgabe dienen auch die Merkblätter 479 »Mehrgeschossige Bauten« 489 »Weitgespannte Stahlkonstruktionen für Hallen und Dächer« 490 »Individuelle Bauten in Stahl« 492 »Sonderbauten in sichtbarer Stahlkonstruktion« Eine sinnvolle Ergänzung dieser Merkblätter ist das Buch »Stahlbauatlas — Geschoßbauten«, erschienen im Verlag Architektur + Baudetail, München. Weitere Hinweise    Zu diesem Themenkreis geben Ihnen die Merkblätter 193 »Geradläufige Treppen« 205 »Spindeltreppen, Wendeltreppen« 211 »Parkbauten« 230 &raqu...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

19,70 EUR

B00066867

 

479, Mehrgeschossige Bauten ausgewählte Beispiele

MERKBLATT Stahl

Zum Inhalt    Die in diesem Merkblatt 479 zusammengefaßten Darstellungen von mehrgeschossigen Bauten sind Beispiele, die im Laufe der letzten Jahre »Detail«, Zeitschrift für Architektur + und Baudetail + Einrichtung, den Falttafeln »Stahlbau-Konstruktionen« erschienen. Auf vielfachen Wunsch möchten wir mit diesem Merkblatt diese In mationen einem größeren Kreis von Interessenten zugänglich mact Dieser Aufgabe dienen auch die Merkblätter 478 »Ein- und zweigeschossige Bauten« 489 »Weitgespannte Stahlkonstruktionen für Hallen und Dächer« 490 »Individuelle Bauten in Stahl« 492 »Sonderbauten in sichtbarer Stahlkonstruktion« Eine sinnvolle Ergänzung dieser Merkblätter ist das Buch »Stahlbaua — Geschoßbauten«, erschienen im Verlag Architektur + Baudetail, IV Chen. Weitere Hinweise zu diesem Themenkreis geben Ihnen die Merkblätter 193 »Geradläufige Treppen« 205 »Spindeltreppen, Wendeltreppen« 211 »Parkbauten« 230 »Treppengeländer« 231 &r...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

19,70 EUR

B00066868

 

489, weitgespannte Stahlkonstruktionen für Hallen und Dächer ausgewählte Beispiele

MERKBLATT Stahl

Zum Inhalt    Die in diesem Merkblatt 489 zusammengestellten Darstellungen individuel- ler Bauten in Stahl sind im Laufe der letzten Jahre in »Detail«, Zeitschrift für Architektur + Baudetail + Einrichtung, auf den Falttafeln »Stahlbau-Konstruktionen« erschienen. Auf vielfachen Wunsch möchten wir mit diesem Merkblatt diese Informationen einem größeren Interessentenkreis zugänglich machen. Dieser Aufgabe dienen auch die Merkblätter 478 »Ein- und zweigeschossige Bauten« 479 »Mehrgeschossige Bauten« und 490 »Individuelle Bauten in Stahl«, die ebenfalls aus der Tafelserie »Stahlbau-Konstruktionen« entstanden sind. Eine sinnvolle Ergänzung zu diesen Merkblättern ist das Buch »Stahlbauatlas — Geschoßbauten«, erschienen im Verlag Architektur und Baudetail, München. Weitere Hinweise    zu diesem Themenkreis geben Ihnen die Merkblätter 207 »Tankstellendächer«    • 347 »Wandelbare Bäder« 348 »Hallenbäder« 388 »Typisi...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

19,70 EUR

B00066869

 

490, Individuelle Bauten in Stahl, ausgewählte Beispiele

MERKBLATT Stahl

Zum Inhalt    Die in diesem Merkblatt 490 zusammengestellten Darstellungen individuel- ler Bauten in Stahl sind im Laufe der letzten Jahre in »Detail«, Zeitschrift für Architektur + Baudetail + Einrichtung, auf den Falttafeln »Stahlbau-Konstruktionen« erschienen. Auf vielfachen Wunsch möchten wir mit diesem Merkblatt diese Informationen einem größeren Interessentenkreis zugänglich machen. Dieser Aufgabe dienen auch die Merkblätter 478 »Ein- und zweigeschossige Bauten« 479 »Mehrgeschossige Bauten« und 489 »Weitgespannte Stahlkonstruktionen für Hallen und Dächer«, die ebenfalls aus der Tafelserie »Stahlbau-Konstruktionen« entstanden sind. Eine sinnvolle Ergänzung zu diesen Merkblättern ist das Buch »Stahlbauatlas — Geschoßbauten«, erschienen im Verlag Architektur und Baudetail, München. Weitere Hinweise    zu diesem Themenkreis geben Ihnen die Merkblätter 207 »Tankstellendächer« 347 »Wandelbare Bäder« 348 »Hallenbäder« 388 &ra...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

19,70 EUR

B00066870

 
 
top