Lieferzeit:3-4 Tage

7,10 EUR

Art.Nr.: B00060995

exkl.Versandkosten

zurück

Kafka, Franz, Teil 1

Das erzählerische Werk. [Hrsg. von Klaus Hermsdorf] Erzählungen, Aphorismen, Brief an den Vater


Brecht über Kafka:
Bei ihm findet sich in merkwürdigen Verkleidungen vieles Vorgeahnte, was zur Zeit des Erscheinens der Bücher nur wenigen zugänglich war. Die faschistische Diktatur steckte den bürgerlichen Demokratien sozusagen in den Knochen, und Kafka schilderte mit großartiger Phantasie die kommenden Konzentrationslager, die kommende Rechtsunsicherheit, die kommende Verabsolutierung des Staatsapparates, das dumpfe, von unzugänglichen Kräften gelenkte Leben der vielen einzelnen. Alles erschien wie in einem Alpdruck und mit der Wirrheit und Unzulänglichkeit des Alpdrucks. Und zu gleicher Zeit, wo der Intellekt sich verwirrte (mich erinnert Kafka immer an die Aufschrift am Tor der Danteschen Hölle: »Wir sind jetzt angekommen vor dem Tor des Lands, / wo alles wehrlos ist, was leidet, / das hat verspielt das Erbgut des Verstands«), klärte sich die Sprache. Deutsche Schriftsteller werden unbedingt diese Werke lesen müssen, so schwer das ist, da die Stimmung der Ausweglosigkeit sehr stark ist und man zu allem Schlüssel braucht wie bei Geheim-
 

gebundene Ausgabe,. Verlag: Berlin. Verlag Rütten & Loening, 1988.

gutes Exemplar, altersgemäß gebräunt, Gesamtzustand gut

noch mehr vom Autor? Bitte schön ...

Kafka, Franz; Teil 1

Wenn Sie den Autoren mögen, Kennen Sie schon die Autoren?

Borchert, Wolfgang; Brecht, Bertolt; Becker, Jurek; Camus, Albert; Bukowski, Charles