Lieferzeit:3-4 Tage

2,90 EUR

Art.Nr.: B00059569

exkl.Versandkosten

zurück

Remarque, Erich Maria (Verfasser)

Der Funke Leben : Roman / Erich Maria Remarque. Mit e. Nachw. von Tilman Westphalen

  • Umfang/Format: 408 Seiten ; 19 cm
  • Einbandart und Originalverkaufspreis: kartoniert : DM 16.80 3-462-01913-9 kartoniert : DM 16.80
  • Sachgebiet: Belletristik

Über das Buch
509 sitzt in der Frühlingssonne. Er genießt die Wärme, er wartet, er hofft. Nur ein Funke Leben trennt ihn und die zu Nummern degradierten, zu Skeletten abgemagerten Insassen des Lagers Mellern vom Tod. Doch nach Jahren in einer gnadenlosen Hölle scheint der Tag der Freiheit nahe, in jenem Frühjahr 1945. Alle Hoffnung, aller Lebenswille spannt sich darauf, ihn kommen zu sehen und mit ihm das Ende der Qual.
Dieser Bericht aus einer grauenhaften Wirklichkeit ist eines der erschütterndsten Werke des großen Romanciers, ein Epos von der Unbesiegbarkeit des Lebens in einer Umwelt von Finsternis, Not und Verzweiflung.
Der Autor
Erich Maria Remarque, geboren 1898 als Sohn eines Buchbinders in Osnabrück, besuchte das katholische Lehrerseminar. 1916 als Soldat eingezogen. Nach dem Krieg zunächst Lehrer, später Kaufmann und schließlich Redakteur in Berlin. 1929 erschien Im Westen nichts Neues (Gesamtauflage über 8 Millionen Exemplare und Übersetzungen in 45 Sprachen), 1931 sein zweiter Roman Der Weg zurück. Beide Bücher wurden 1933 vor der Berliner Universität öffentlich verbrannt. 1937 wurde Remarque die deutsche Staatsbürgerschaft entzogen. Er lebte seit 1929 im Ausland, wurde 1947 amerikanischer Staatsbürger, lebte zuletzt mit seiner Frau, der Schauspielerin Paulette Goddard, im Tessin, wo er 1970 starb.
 

broschiert,. Verlag: Köln : Kiepenheuer u. Witsch.

Einband  berieben, altersgemäß gebräunt

noch mehr vom Autor? Bitte schön ...

Remarque, Erich Maria

Wenn Sie den Autoren mögen, Kennen Sie schon die Autoren?

Borchert, Wolfgang; Becker, Jurek; Bulgakov, Michail A