Lieferzeit:3-4 Tage

4,90 EUR

Art.Nr.: B00059561

exkl.Versandkosten

zurück

Petsch, Joachim

Kunst im Dritten Reich: Architektur - Plastik - Malerei - Alltagsästhetik

Broschur, 200 Seiten,

Über dieses Buch:
Der Autor gibt einen Überblick über Malerei. Plastik, Architektur und Alltagsästhetik im Dritten Reich und über deren Zusammenhang mit der faschistischen Ideologie. Die Frage nach der Kontinuität aller Kunstbereiche nach 1945 wird dabei ebenso angesprochen wie die umstrittene Frage, ob Nazi-Kunst heute öffentlich ausgestellt werden soll. Das Bildmaterial entspricht der »offiziellen« Kunst des Nationalsozialismus wie sie u.a. in den Katalogen der »Großen Deutschen Kunstausstellung« und in der Zeitschrift »Die Kunst im Deutschen Reich« publiziert wurde. Die Beispiele für Architektur und Städtebau veranschaulichen Architektur und Städtebaupraxis und deren Folgen für den NS-Alltag. Im Überblick über die verschiedenen Themen der Plastik steht die heroische Aktplastik im Mittelpunkt. Außerdem wurden vor allem Werke von Arno Breker und Josef Thorak, die als Begründer des plastischen Stils der NS-Kunst gelten, berücksichtigt. Eine Übersicht der programmatischen Malerei und der Gattungsmalerei zeigt die Rolle der Kunst im ideologischen Kontext faschistischer Propaganda. Zur Alltagsästhetik wurden Beispiele der Produkt- und Umweltgestaltung ausgewählt. die unmittelbar mit der Ideologie und den politischen Zielen der NSDAP in Zusammenhang standen und die den Alltag im nationalsozialistischen Deutschland strukturieren und prägen sollten.
 

broschiert,. Verlag: Köln, Gesellschaft für Literatur und Bildung.

gutes Exemplar, ordentlich

noch mehr vom Autor? Bitte schön ...

Petsch, Joachim