Lieferzeit:3-4 Tage

11,70 EUR

Art.Nr.: B00058156

exkl.Versandkosten

zurück

Wohl, Louis de (Verfasser)

Die Zitadelle Gottes : Roman / Louis de Wohl. [Dt. von Peter Motram]

  • Ausgabe: 1. Auflage
  • Umfang/Format: 439 Seiten : Illustrationen ; 20 cm
  • Anmerkungen: Aus d. Engl. - Lizenzausg. d. Walter-Verlag, Olten. - Ausg. f?r d. DDR u.d. sozialist. L?nder.
  • Einbandart und Originalverkaufspreis: (Pr. nicht mitget.)
  • Sachgebiet: Schöne Literatur

In diesem historischen Roman stellt Louis de Wohl das Leben des abendländischen Mönchsvaters Benedikt von Nursia (48o bis 547) vor den dunklen Hintergrund seiner Zeit. Benedikts Zeit ist die Völkerwanderung des 4.-6. Jh., da die germanischen Völkerstämme aus ihren östlichen Wohnsitzen ausbrachen und in die Provinzen des Weströmischen Reiches an Donau und Rhein, in Gallien und Italien eindrangen. Es ist die Zeit des Untergangs des Weströmischen Reiches und der Entstehung von germanischen Reichen auf den Gebieten des Römerreiches, allen voran des fränkischen
Reiches der Merowinger und Arnulfinger von Chlodwig bis Karl dem Großen.
Der Roman beginnt mit dem triumphalen Einzug Theoderichs des Großen (475-526) in Rom im Jahre 50o. Er berichtet dann von Benedikts Lebensweg von Nursia bei Spoleto über Rom, die heruntergekommene und be-
deutungslos gewordene Stadt des ehemaligen Weltreiches der römischen Kaiser, die nun ein Zankapfel zwischen Ostgoten und Byzantinern geworden ist und bald vom einen, bald vom anderen erobert und geplündert wird. So stehen sich in diesem spannenden Roman zwei Welten gegenüber: die Welt der großen Politik unter der Herrschaft Theoderichs des Großen und die Welt der einsamen Klöster Benedikts, dessen Lebensweg von Rom, wo er sein Studium aufgibt, nach Enfide und nach Subiaco führt, wo er seine ersten Mönchsgemeinschaften gründet. Aus dem Anio-Tal geht dann der Weg zur Zitadelle Gottes, nach Monte Cassino, zu dem Kloster, das Zentrum und Mutterkloster des Benediktineror-
 dens wird, dessen Ausstrahlung bis in unsere Zeit reicht.
 

gebundene Ausgabe,. Verlag: Leipzig : S[ank]t-Benno-Verlag.

gutes Exemplar, altersgemäß gebräunt, Gesamtzustand gut

noch mehr vom Autor? Bitte schön ...

Wohl, Louis de