Lieferzeit:3-4 Tage

11,10 EUR

Art.Nr.: B00055645

exkl.Versandkosten

zurück

von Herrnhuter Brüder-Unität (Herausgeber)

Die Losungen 2011: Die Losungen für Deutschland/Losungen in der Ursprache

  • Broschiert: 400 Seiten
  • Verlag: Reinhardt, Friedrich (1. August 2010)
  • Sprache: Altgriechisch, Hebräisch, Deutsch
  • ISBN-10: 3724516312
  • ISBN-13: 978-3724516316

Vorwort der Herausgeber
Manchmal mag es mühevoll erscheinen, sich auf die so andere Welt der ursprachlichen Bibeltexte einzulassen. Wer jedoch diese Mühe nicht scheut, wird vielfältig belohnt. Eröffnet die Auseinandersetzung mit den hebräischen, aramäischen und griechischen Texten nicht selten einen neuen Zugang zu scheinbar sehr vertrauten Stellen der Heiligen Schrift. Die Ausgabe der Ursprachlichen Losungen erleichtert diesen Zugang durch die Aufschlüsselung der grammatischen Formen sowie die Angabe nötiger Vokabeln.
Da sich die Form der Textanalysen, etc. bewährt hat, konnte auf wesentliche Änderungen gegenüber dem Vorjahr verzichtet werden. Lediglich das Abkürzungsverzeichnis wurde geringfügig erweitert.
Dennoch wollen wir, nicht zuletzt für diejenigen, die erstmals diese Ausgabe benutzen, noch einige Hinweise geben, die das Arbeiten mit dem Buch erleichtern sollen:
Maßgebend für die Texte des AT und NT waren das Novum Testamentum Graece und die Biblia Hebraica Stuttgartensia in ihrer jeweils aktuellen Auflage.
Die altsprachlichen Texte wurden dem Umfang nach den deutschen Losungstexten angeglichen. Der Benutzer kann eventuelle Auslassungen, die sich auf den Bibeltext beziehen, leicht an den eckigen Klammern ([...]) erkennen. Wenn Wörter oder Satzteile in eckigen Klammern angegeben werdenbedeutet dies, dass sie nicht im deutschen Losungstext enthalten sind, jedoch zum besseren Verständnis beitragen.
Bei den deutschen Bedeutungen der einzelnen Wörter haben wir uns darauf beschränkt, die Grundbedeutungen und die für die jeweilige Textstelle geeigneten Bedeutungen anzuführen. Aus Platzgründen konnten wir teilweise nur die für den vorliegenden Text sinnvollen Bedeutungen angeben.
Bei den grammatikalischen Erklärungen wurde darauf verzichtet, die Wörter immer vollständig anzugeben oder aufzuschlüsseln. Wir verfuhren nach dem Grundsatz: Vom Einfachen ist auszugehen.
Dies bedeutet für den hebräischen Teil, dass der Benutzer davon ausgehen kann, dass es sich um maskuline, aktive, singulare Formen im status absolutus handelt. Andernfalls wird die Form näher bestimmt.
 

broschiert,. Verlag: friedrich reinhardt verlag, Hebräisch/Griechisch.


gutes Exemplar, ordentlich,

noch mehr vom Autor? Bitte schön ...

von Herrnhuter Brüder-Unität