Lieferzeit:3-4 Tage

4,20 EUR

Art.Nr.: B00054929

exkl.Versandkosten

zurück

Fuentes, Norberto (Verfasser)

Hemingway in Kuba / Norberto Fuentes. Dt. von Andreas Klotsch. [Mit e. Vorw. von Gabriel García Márquez]

  • Ausgabe: 1. Auflage
  • Umfang/Format: 444 Seiten ; 22 cm
  • Anmerkungen: Ausg. für d. sozialist. Länder
  • Einbandart und Originalverkaufspreis: Gewebe : M 14.503-351-01207-1 Gewebe : M 14.50
  • Sachgebiet: Englische Sprach- und Literaturwissenschaft

Wie mochte dieser verborgene Hemingway gewesen sein? fragte sich der junge kubanische Journalist Norberto Fuentes, als ihn der Chef seiner Redaktion im Juli 1961 zur Finca Vigia schickte, damit er einen Artikel schriebe über jenen Mann, der sich, eine Woche zuvor, mit einem Flintenschuß ... getötet hatte ... Über Monate wühlte er in der Asche seines Lebens auf Finca Vigia, und es gelang ihm, die Spuren seines Herzens in jenen Briefen ausfindig zu machen, die Hemingway nie abgeschickt hatte, in den beiseite gelegten Entwürfen, in den abgebrochenen Notizen und in dem wundervollen Bordtagebuch, aus dem Hemingways Stil in vollem Glanz erstrahlt. Norberto Fuentes erspürte und fand heraus, daß Hemingway weit tiefer in Kubas Seele eingedrungen war, als es die Kubaner damals vermutet hatten, und daß sehr wenige Schriftsteller so viele Fingerabdrücke hinterlassen haben, die seine Aufenthalte an den unverhofftesten Plätzen der Insel verraten. Das Ergebnis ist dieser lebensvolle, erhellende Bericht, der uns Hemingway zeigt, lebensnah und auch ein bißchen kindhaft, wie ihn viele von uns allenfalls zwischen den Zeilen seiner bedeutendsten Erzählungen erahnten. Unser Hemingway: ein von der Ungewißheit und der Kürze des Lebens geängstigter Mensch, der stets nur einen einzigen Gast an seinem Tisch hatte und der, wie selten einer in der Menschheitsgeschichte, es vermochte, die praktischen Geheimnisse des einsamsten Berufes der Welt zu ergründen.
Gabriel Garcia Marquez
 

Verlag: Berlin ; Weimar : Aufbau-Verl..

gutes Exemplar, ordentlich

noch mehr vom Autor? Bitte schön ...

Fuentes, Norberto