Lieferzeit:3-4 Tage

6,10 EUR

Art.Nr.: B00053312

exkl.Versandkosten

zurück

Rainer Schumann

Schmuck,

Obgleich viele Künstler der DDR dieselben oder mindestens ähnliche Wege beschritten haben, um zeittypischen Schmuck zu schaffen, sind doch die Handschriften unterschiedlich und individuell ausgebildet worden. Interessant ist das Schaffen jener Gestaltergeneration, die diese Entwicklung nicht nur teilweise, sondern nahezu lückenlos seit den 50er Jahren mit hat vollziehen können. Zu ihnen gehört Rainer Schumann. Zum Verständnis dieser Entwicklung und dem heute in der Schmuckgestaltung allgemein vorliegenden Ergebnis sollen einige wichtige Gründe dafür berührt werden.
In der DDR ist die Schmuckgestaltung in den letzten Jahren auffallend mannigfaltiger und kreativer geworden, vor allem in der Wahl der Ausdrucksmittel. Dieser Prozeß vollzieht sich international. Sowohl die äußeren Formen als auch die vielfältig verwendeten Materialien und die Art ihrer Kombination im Verein mit den Techniken, rufen nicht selten Assoziationen zum „Art Deco hervor, das wie in einer neuen Auflade wiedererstanden
 

broschiert, Ausstellungskatalog. Verlag: Grassimuseum Leipzig.

gutes Exemplar, ordentlich,

noch mehr vom Autor? Bitte schön ...

Rainer Schumann