Jahrgang 1999

 
 

11/1999, Shakespeare

THEATER HEUTE, Zeitschrift

FOYER 1 Biljana Srbljanovic: ZEIT DES TANGO - ein Brief aus Belgrad AUFFÜHRUNGEN 4 Franz Wille: VERGANGEN BEI LEBENDIGEM LEIB Stefan Pucher überrascht in Basel mit Tschechows «Kirschgarten» 8 Michael Merschmeier: GRETCHEN TRIUMPHIERT Wolfgang Engels «Faust 1&2»-Event in Leipzig 10 Wolfgang Kralicek: RAUMSCHIFF BERNHARD SENDET NOCH Das BE startet in Klagenfurt mit Bernhards «Der Ignorant und der Wahnsinnige» 12 Dorothee Hammerstein: VÖLKERKUNDE UND NUDELSUPPE Ariane Mnouchkine zelebriert ein neues Stück von HELEne Cixous FESTIVAL 14 Sibylle Wirsing: PLATT DU JOUR Tragödien auf Bestellung: Osteuropäisches Theater bei den Berliner Festwochen STARTS/SAISONAUFTAKT 16 Wolfgang Kralicek: DIE LAST MIT DER LUST IN DER LUFT - Klaus Bachlers Beginn an der Wiener Burg mit Inszenierungen von Frank Castorf, Sven-Eric Bechtolf, Andreas Kriegenburg und Silviu Purcarete 22 Simone Meier: LANGUAGE IS A VIRUS - In Luzern steckt Rene Pollesch «Java in a Box>, und Sandra Strunz dramatisiert Thomas Bernhards «Frost«; das Zürcher Neumarkttheater eröffnet die neue Intenda...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,20 EUR

B00029728

 

1/1999, Drama Serbien

THEATER HEUTE, Zeitschrift

FOYER 1 WAS WIR WOLLEN, WAS WIR SIND - die Kortner-Förderpreisträger Tilman Raabke, Jens Hillje und Matthias Günther AUSLAND 4 Dorothee Hammerstein: VIVE LA FRANCE! Die Saison in Paris mit «Coriolan» und «Tartuffe», «Woyzeck» und «Yvonne», einem russischen Dekameron und der späten Entdeckung des Dramatikers Rousseau NEUE STÜCKE 12 Franz Wille: DER DICHTER UND SEIN ÄHNLICHER - Matthias Hartmann inszeniert Botho Strauß' «Der Kuß des Vergessens» in Zürich 16 Wolfgang Kralicek: 2000 UND EINE NACHT - Georg Timber-Trattnigs «POP!» und Anthony Neilsons «Der Zensor» im Wiener Schauspielhaus sowie ein «Blaubart» nach Wolfgang Maria Bauer in Graz 19 Jürgen Berger: NIEMANDSLAND AUF ABSCHÜSSIGEM FELSEN - Wolfgang Maria Bauers «Nanou» in Stuttgart 20 Andres Müry: VOM THEATER UMZINGELT - Franzobels «Paradies» und «Nathans Dackel» in Linz 22 Michael Skasa: IM DEGGENDORFER HADES - Achternbuschs «Dulce est» in den Münchner Kammerspielen 23 Ronald Meyer-Arlt: EIN S...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,20 EUR

B00029761

 

3/1999, 2423 Jahre

THEATER HEUTE, Zeitschrift

FOYER 1 Michael Merschmeier: DIE RIESEN VOM BERGE Über August Everding & Jerzy Grotowski, Thomas Langhoff & Dieter Dorn — und das Theater danach AUFFÜHRUNGEN 6 Barbara Burckhardt: ANTRETEN ZUM APPLAUS Dieter Dorn holt in München Euripides' «Hekabe» hervor, Edith Clever in Berlin Hugo von Hofmannsthals «Elektra» 10 Franz Wille: DAS BROT DER SPÄTEN JAHRE Franz Xaver Kroetz' «Die Eingeborene» und Thomas Bernhards «Vor dem Ruhestand» — Achim Freyer und Claus Peymann inszenieren neues Altes und altes Neues in Wien 14 Erika Stephan: DIE FUNKENSPRÜHENDE WUNDERKERZE Michael Gruner faßt für Weimar «Faust I und II» zusammen 16 Thorsten Jantschek: DEUTSCHLAND, EIN PUPPENHAUS Tom Kühnel und Robert Schuster bleiben in Frankfurt bei «Faust I» 18 Dorothee Hammerstein: EINBLICKE INS WESEN DER SHOW Freiburgs Schauspiel startet neu mit «Hamlet« und «Hamletmaschine» 20 Gerhard Preußer: VIEL LÄRM UM ANGST VOR NICHTS Jürgen Kruse inszeniert in Bochum «Wer hat Angst vor Virginia Woolf?», ...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,20 EUR

B00029763

 

10/1999, Schlachtenplatte

THEATER HEUTE, Zeitschrift

FOYER 1 Theresia Walser: SCHARLATANIN IM WUNDERTÜTENBETRIEB Das neue deutsche Stück und sein jüngstes Glück im Theaterbetrieb KULTURMENSCH 2000 4 Moritz Rinke: DAS PHANTOM DER KULTUR Auf der Suche nach Kulturstaatsminister Michael Naumann FESTIVAL 1 12 Franz Wille: MORD UND SCHÖNE KUNST-BETRACHTUNG In Salzburg faßt Luk Perceval Shakespeares Königsdramen zu «Schlachten!»», und Christoph Marthaler begibt sich mit Horvath «Zur schönen Aussicht» 20 Renate Klett: DER KNOTEN IM TASCHENTUCH DER ERINNERUNG Simon McBurney leistet mit «mnemonic» Gedächtnisstütze ESSAY 22 Richard Herzinger: WAS SOLL UNS DER DICHTER SAGEN? Eine Spekulation zur Aktualität von Goethes «Faust I&II» AUFFÜHRUNGEN 28 Michael Skasa: SCHWANK AUF FESTEM GRUND UND BODEN Franz Xaver Kroetz inszeniert am Münchner Volkstheater 32 Barbara Burckhardt: ERNST IST DAS LEBEN, HEITER IST DIE KUNST «Wallenstein» und «Bernarda Albas Haus» in Dresden 34 Dieter Kranz: WO GERMANIEN LIEGT Vor seinem Ende zeigt das Kleist-Theater in Frankfurt/Oder «...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,20 EUR

B00029768

 

8/9 1999, Sibylle Berg

THEATER HEUTE, Zeitschrift

FOYER 1 Franz Wille: DANKE, WIR HABEN VERSTANDEN Ein offener Brief an Brigitte Seebacher-Brandt THEATER DER WELT 4 Sibylle Wirsing: ERINNERST DU DICH AN VALENTIN IM KRIEG? «Theater der Welt» in Berlin bringt eine erfahrene Berichterstatterin in Stimmung, bis sich ihr einige grundsätzliche Fragen stellen SIEBEN JAHRE VOLKSBÜHNE 12 DIE VIER VON DER VOLKSBÜHNE Frank Castorf, Christoph Marthaler, Hans Kresnik und Christoph Schlingensief beschreiben, wie sie es seit Jahren am Rosa-Luxemburg-Platz miteinander aushalten AUFFÜHRUNGEN 18 Barbara Burckhardt: IM HERZEN VON METROPOLIS, DA STEHT EIN LINDENBAUM Döblins Roman «Berlin Alexanderplatz» im Maxim Gorki Theater 22 Franz Wille: VORBEREITUNGEN FÜRS STERBEN Die Münchner Kammerspiele spielen nach: Theresia Walsers «King Kongs Töchter» und Biljana Srbljanovics «Familiengeschichten. Belgrad» 26 Wolfgang Kralicek: JEDER FÜR SICH UND LOT GEGEN ALLE Ute Rauwalds «killed by P.» nach Kleist, Jan Bosses «Dr. Jekyll & Mr. Hyde» und Luc Bondys SchauspielElevinnen-Übung mit Botho Strauß' &la...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,20 EUR

B00029769

 

6/1999, Wo brennts?

THEATER HEUTE, Zeitschrift

FOYER 1 DER TANZ DER SCHMETTERLINGE - Peter Iden und Claus Peymann streiten vorab über Peter Handkes «Die Fahrt im Einbaum» AUFFÜHRUNGEN 4 Franz Wille: ALS ALLES ANFING Thomas Ostermeier entdeckt in Hamburg Marius von Mayenburgs «Feuergesicht» 8 Michael Merschmeier: DER FABELHAFTE FUNDI Lars-Ole Walburg spitzt Ibsens «Volksfeind» auf Basel zu 10 Eva-Elisabeth Fischer: SOLISTEN VORM HIGHTECH-RASTER Christian Dietrich Grabbes «Don Juan und Faust» in München 12 Franz Wille: NIHILISTEN SIND LIHILUSTIG Frank Castorf erkundet in Wien Dostojewskis «Dämonen» DAS GESPRÄCH 14 «THEATER MUSS ÖFFENTLICHE EREIGNISSE SETZEN!» Günther Rühle, Ex-Intendant> Ex-Feuilletonchef und ewig neugieriger Kritiker über das Schauspiel im Umbruch AUSLAND 20 Dorothee Hammerstein: IM SCHATTEN DES TURMS Pariser Inszenierungen von Jacques Lassalle, Bernard Sobel und Matthias Langhoff — und ein Stück über den Erfinder der Rasierklinge KINDER- UND JUGENDTHEATER 26 Christoph Funke: GESCHICHTEN EINES GUTSBESITZERS Beobachtungen vom 5. Deutschen K...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,20 EUR

B00029771

 

Sondernummer 1999, Das Jahrbuch

THEATER HEUTE, Zeitschrift

INHALT I. FOYER 4 BILDER EINER SPIELZEIT II. DAS THEATERJAHRHUNDERT 24 Günther Rühle: BLICK ZURÜCK NACH VORN Eine Bilanz des deutschen Theaters in diesem Jahrhundert III. DAS THEATER DER NEUNZIGER JAHRE 44 Franz Wille: IM KREML BRENNT NOCH LICHT Einige Entwicklungen des Theaters der letzten Jahre IV. HEXT GENERATION 64 OB ES SO ODER SO ODER ANDERS GEHT! Ein Gespräch mit den (zukünftigen) Theaterleitern Stefan Bachmann, Matthias Hartmann und Thomas Ostermeier über Markt, Medien, Macht, Moden - und wie die Theaterkunst (über)lebt... V. DIE SCHAUSPIELER DES JAHRES 78 Barbara Burckhardt: DIE KOMIK DES VERSAGENS Ein Portrait von Otto Sander, Schaubühnenveteran, Kneipenkönig und Schauspieler des Jahres 89 Simone Meier: EIN HERZ WIE ROHES FLEISCH AM HAKEN Ein Portrait der Schauspielerin Katharina Schmalenberg . DIE AUTORINNEN DES JAHRES 94 Theresia Walser: EINBLICK IN KINGGARDEN ODER DAS DRAMATIKERINNENABENTEUER Das Stück zum Stück des Jahres - oder: Wie Billie Holiday zu King Kongs Töchtern wurde 107 Michael Merschmeier: ENDZEITLOSE Über Sarah Kanes «Gesäubert» ...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

9,20 EUR

B00029726

 
 
top