Jahrgang 1995

 
 

Heft 1/1995, Ivan Nagel über Castorf

THEATER HEUTE, Zeitschrift

FOYER 1 Hilmar Hoffmann: Kultur als Restposten? Warnung vor einer populären Allianz 2 Rolf Boysen: Hunger stillen. Eine Art Traueranzeige KORTNER-PREIS 1994 4 Henning Rischbieter: Kortner-Preis 1994 für Frank Castorf 6 Ivan Nagel: Radikalität und Wahrheit. Eine Laudatio CASTORFS «DANTON» 1 1 Franz Wille: Es war einmal eine Revolution. Frank Castorf rettet «Die Sache Danton» in der Volksbühne am Rosa-LuxemburgPlatz MINETTI ZUM NEUNZIGSTEN 14 Peter von Becker: Für Minetti — Über den Schauspielkünstler, über Zettels und Kaspar Hausers Traum ELBE LASKER-SCHÜLER 20 Benjamin Korn: Es geht um das Leben. Nur deshalb geht es um die Kunst — Zum 50. Todestag der Dramatikerin Else Lasker-Schüler AUFFÜHRUNGEN 24 Thomas Thieringer: Ein Requiem, verspielt. Ludwig Fels' «Hochzeit in Sarajewo», uraufgeführt in Düsseldorf 26 Andreas Rossmann: Black Rider zum zweiten. Wilson/Waits Musical im Dortmunder Schauspielhaus 27 Gerhard Preußer: Commedia dell' Mafia. Das Mülheimer Theater an der Ruhr beginnt neu mit «Diener zweier Herren» 2...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,20 EUR

B00029710

 

Heft 2/1995, Daniil Charms

THEATER HEUTE, Zeitschrift

FOYER 1 Erwin Leiser: Angst vor der eigenen Courage 2 George Tabori: Ein deutscher Alptraum 2 Volker Ludwig: Offener Brief AUSLAND 4 Peter von Becker: Traumspiel und Weltboulevard — mit Robert Lepage nach Hiroshima und in Strindbergs Kafkaland, zu Aufführungen in Paris und Stockholm 1 0 Michael Merschmeier: Venedig, Kalifornien. Peter Sellars inszeniert «Der Kaufmann von Venedig» — Theaterkunst in der Video-Welt AUFFÜHRUNGEN 12 Peter Zadek: In der Kunstfalle. Wie man gutes Theater wirksam verhindert — Zum Fall Kroetz 13 Franz Wille: Jeder ist sich selbst sein Volk. Kroetz' «Ich bin das Volk» im Berliner Ensemble 1 5 Ulrich Hammerschmidt: Im deutschen Seelengrund. Christoph Heins «Randow» in Dresden uraufgeführt 16 Ulrich Schreiber: Eine Komödie kommt nie zu spät. Marieluise Fleißers «Pioniere in Ingolstadt», neu gesehen in Köln 1 8 Peter von Becker: Drei Matadore in München — Lambert Hamel, Jörg Hube, Edgar Selge 20 Ludwig Zerull: Trickreich, kunstvoll, komödiantisch. Alan Ayckbourns «Glückliche Zeiten» in Osnabr&uum...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,20 EUR

B00029711

 

Heft 4; 1995, Peter Turrini "Die Schlacht um Wien"

THEATER HEUTE, Zeitschrift

KOMMENTAR Peter von Becker: Das Theatertreffen überlebt — und wie? DAS GESPRÄCH Der österreichische Dramatiker Peter Turrini im Gespräch mit Franz Wille über Dichter und Kritiker, über Politik, Gewalt und .eidenschaft und über sein neues Stück «Die Schlacht um Wien» SCHAUPLATZ BERLIN 4 Michael Merschmeier: Le petit rien - oder: Schaubühne(n) am Scheideweg? Luc Bondy inszeniert zwei Komödien von Sacha Guitry n Lehniner Platz. Peter Zadek verläßt das Berliner Ensemble NEUE STÜCKE: EDWARD BOND 1 8 Eckhard Franke: Alle Hoffnung scheint aufgebraucht Bo ds  «Männergesellschaft» in Frankfurt und Hamburg 19 Ludwig Zerull: Die Geschichte des 0. - Bonds «September» Hannover 20 Franz Wille: Mord beim Tee. «011ys Gefängnis» von Bond im Berliner Ensemble ABSCHIEDE VON DER DDR 22 Franz Wille: Von Pilzen und Menschen. Einar Schleefs Totentrompeten» in Schwerin, Ibsens «Eyolf» im Berliner Ensemble Thomas Oberenders «Steinwald's» in Leipzig REPORT: LÜBECK 26 Ulrike Kahle: Gnadenlos spielen - auf s...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,20 EUR

B00029712

 

Heft 3/1995, Ringswandls Musiktheater

THEATER HEUTE, Zeitschrift

FOYER 1 Claus Peymann: Das Prinzip Minetti AUFFÜHRUNGEN 4 Franz Wille: «Höher höher, tiefer, tiefer». Ein Fall von Stückvernichtungsentdeckung — Elfriede Jelineks «Raststätte oder Sie machens alle» im Hamburger Schauspielhaus 8 Sigrid Löffler: Ein Triumph — was sonst? Tony Kushners «Angels in America», Teil I und II und Thomas Jonigks «Rottweiler» am Wiener Schauspielhaus 12 Rolf Michaelis: Menschen ohne Natur — Tschechows «Onkel Wanja» im Hamburger Thalia Theater MUSIKTHEATER - KABARETT — PORTRAIT 14 Peter von Becker: Superdiesel. Georg Ringsgwandls «Tankstelle der Verdammten — Eine lausige Operette» als Kölner Publikumshit 16 «Musikalisch bin ich eine absolute Schnalle» — Georg Ringsgwandl im Gespräch über Rock, Theater und Musical in Deutschland 1 9 Peter von Becker: Dr. Jörgl und Mister Haid — Jörg Hubes neuer Teufelskasper in München 22 Rolf Michaelis: Sie spielt — das Leben. Laudatio auf Christa Berndl NEUES IM WESTEN 26 Gerhard Preußer: Normalität ...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,20 EUR

B00029713

 

Heft 8/1995, Steckels Abschied von Bochum

THEATER HEUTE, Zeitschrift

FOYER 1 Laute letzte Worte. Bochums scheidender Intendant Frank-Patrick Steckel im Gespräch mit seinem Nachfolger Leander Haußmann WIENER FESTWOCHEN 6 Sigrid Löffler: Der schwarze Tugendterrorist — Ariane Mnouchkine inszeniert Molires «Le Tartuffe» 8 Mutig mit Moliere — Gespräch mit Ariane Mnouchkine 1 0 Wolfgang Kralicek: Es geht ums Ganze — und manchmal um alles. Notizen zu dreizehn Aufführungen der Wiener Festwochen SZENE WIEN 16 Franz Wille: Der Tod in Wien. Uraufgeführt: George Taboris «Die Massenmörderin und ihre Freunde», Alois Hotschnigs «Absolution» und Gert Jonkes «Gegenwart der Erinnerung» ABSCHIED VON BOCHUM 21 Gerhard Preußer: Auf der Eisscholle — 9 Jahre Bochum und Frank-Patrick Steckel 22 Gerhard Preußer: Nicht Trauer, sondern Wut. Steckels siebenstündiger «Hamlet» SAISONBILANZ 25 Eckhard Franke: Auf der Suche nach dem wahren Stadttheater —der Stand der Dinge in Frankfurt, Darmstadt, Mainz und Wiesbaden 30 Gerhard Preußer: Der Befreiungsschlag — Das Wuppertaler Theater vor der Teil-Fusio...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,20 EUR

B00029714

 

Heft 9/1995, Das Porträt Sibylle Canonica

THEATER HEUTE, Zeitschrift

FOYER 1 Die Erklärung von Avignon. Künstler zum Krieg in Bosnien KUNSTFEST WEIMAR 4 Franz Wille: Zwielicht der Freiheit. Klaus Michael Grüber inszeniert Jorge Sempruns «Bleiche Mutter, zarte Schwester» in Weimar 8 Renate Klett: The Voice of Africa — The Handspring Puppet Company liest deutsche Klassiker anders: «Woyzeck an the Highveld» und «Faustus in Africa» SALZBURGER FESTSPIELE 1 1 Sigrid Löffler: Großes Gefühlstheater, kleinliche Ausflucht. Peter Steins zweiter Versuch mit «Kirschgarten» — und Gert Voss als neuer Jedermann AUSLAND 16 Patricia Benecke: Die Ohren im Einst, die Augen im Jetzt. Deborah Warners Londoner «Richard II» und ein ungewöhnlicher Hotelbesuch DAS PORTRAIT 20 Michael Skasa: Eine Landgräfin der preußischen Schweiz. Portrait der Schauspielerin Sibylle Canonica AUFFÜHRUNGEN 25 Peter von Becker: Das Design bestimmt das Bewußtsein. Albert Ostermaiers Toller-Drama «Zwischen zwei Feuern» (nicht) uraufgeführt im Münchner Marstall 27 Michael Skasa: Wie gemein, wie schön! Edward Albee...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,20 EUR

B00029715

 

Heft 6/1995, Shylock im KZ?

THEATER HEUTE, Zeitschrift

FOYER 1 Barbara Sichtermann: Eitel Schein — Eine Gedenkshow zum 8. Mai: das Thalia Theater im ZDF NEUE STÜCKE — EXPERIMENTE 4 Peter von Becker: Geile Welt, heile Welt. Man stirbt positiv. Franz Xaver Kroetz' «Bauerntheater» und Sergi Belbels «Liebkosungen» in München, Simon Donalds «Lebensstoff» in Berlin 8 Michael Skasa: Verloren oder wiedergewonnen? Edward Bonds & Martin Sperrs «Gerettet» im Münchner Volkstheater 16 Franz Wille: Nachgespielt! Tankred Dorsts «Die Schattenlinie» und Thomas Jonigks «Rottweiler» am Bayerischen Staatsschauspiel 1 5 Silvia Stammen: Erfolgreich zwischen den Stühlen. Der Münchner Marstall, ein Spielraum für Experimente AUFFÜHRUNGEN — SPEKTAKEL 1 8 Franz Wille: Shakespeare oder nicht Shakespeare? p «Der Kaufmann von Venedig» in Weimar und Harold Pinters «Mondlicht» in Hamburg und Berlin 22 Henning Rischbieter: Ibsen im Fleischwolf. Eine Textcollage im Mülheimer Theater an der Ruhr 24 Ulrich Schreiber: Elegie und Satyrspiel. Karel Capeks «Die Sache Makropoulos» ...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,20 EUR

B00029717

 

Heft 5/1995, Werner Schwab

THEATER HEUTE, Zeitschrift

FOYER 1 Michael Merschmeier: Der Killer als Künstler und Kritiker. Über Woody Allens «Bullets over Broadway» AUFFÜHRUNGEN 1 4 Henning Rischbieter: Um Gottes Willen? Andrea Breth bringt Euripides' «Orestes» auf die Schaubühne 8 Peter von Becker: Götzen, Gräber und Geehrte — Johann Kresnik theatralisiert «Ernst Jünger» und «Gustaf Gründgens» in Berlin und Hamburg DER FALL SCHWAB: POSTHUME PREMIEREN 13 Franz Wille: Das wirkliche Vorspiel für die weichgekochte Liebe: das Sterben. Über Werner Schwab, den Heimatdichter der Postmoderne, und «Eskalation ordinär», uraufgeführt in Hamburg 18 Wolfgang Kralicek: Hector auf dem Campinggrill. «Troiluswahn und Cressidatheater», uraufgeführt in Graz 19 Reinhardt Stumm: Der Reigen reizt — zu neuer Zensur? Der «Reizende Reigen», eine Fast-Uraufführung und ein Verbot AUFFÜHRUNGEN II 22 Henning Rischbieter: Zombie-Spiele Kleists «Prinz von Homburg» und Canettis «Die Hochzeit» im Hamburger Schauspielhaus 24 Wolfgang Kralicek: Liebe, ...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,20 EUR

B00029718

 

Heft 11, 1995, Saisonbeginn

THEATER HEUTE, Zeitschrift

FOYER 1 George Tabori: Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan? 0. J. Simpson — Theater und Tribunal AUFFÜHRUNGEN 4 Peter von Becker: Narziß und Vollmund. Dieter Dorn inszeniert Kleists «Prinz von Homburg» in den Münchner Kammerspielen 8 Franz Wille: Leutnant Kleist — «Prinz von Homburg» in der Regie von Jürgen Gosch am Deutschen Theater Berlin 1 0 Michael Merschmeier: Auf der Suche nach der verlorenen Sehnsucht. Arthur Schnitzlers «Das weite Land» im Hamburger Thalia Theater 12 Gerhard Jörder: So viel schöner Schein  — Benjamin Korns «Torquato Tasso» im Zürcher Schauspielhaus 1 5 Gerhard Preußer: Liebe, Kampf und Chaos. Roberto Ciullis Version von Brechts «Dickicht der Städte» 1 7 Henning Rischbieter: Gutgelaunt auf Mordpartie —Lothar Trolles «Hermes in der Stadt» in Köln ANFÄNGE/SAISONSTARTS 20 Franz Wille: Lachen vor sterben. Gorkis «Kinder der Sonne» und Kushners «Slawen!» im Berliner Maxim Gorki Theater 23 Christoph Funke: Weltuntergänge zum Anfang — Stendal in ...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,20 EUR

B00029720

 

Heft 10/1995, Beckets unbekannter Erstling

THEATER HEUTE, Zeitschrift

FOYER 1 Jürg Laederach: Salonkomödie und Säurebad. Über Samuel Becketts nachgelassenes Stück «Eleutheria» ESSAY 6 Andrzej Szczypiorski: Die Kunst darf nicht schweigen. Festrede zur Wiedereröffnung des Dresdner Schauspielhauses AUFTAKT: DRESDEN UND BERLIN 9 Franz Wille: Mahnung, Einbruch, Aufbruch — Alexander Lang inszeniert die «Dreigroschenoper», Thomas Langhoff «Geschichten aus dem Wiener Wald» im Deutschen Theater, das Dresdner Schauspielhaus wird mit «Peer Gynt» wiedereröffnet 13 Dieter Kranz: In großen Fußstapfen. Tschechows «Möwe» in Dresden MUSIKTHEATER 1 6 Claus Spahn: Alle Welt ist Oper — Anmerkungen zum Musiktheater der neunziger Jahre WORKSHOP — YOSHI OIDA 24 Ulrike Kahle: Über den Horizont gehen. Ein Gespräch mit Elisabeth Schwarz über ihre Erfahrungen mit dem Schauspieler und Lehrer Yoshi Oida FREIE SZENE 29 Susanne Raubold: Viel besser als der Tod — Über die Bremer Off-Szene, die Shakespeare Company und das Atelier Blaumeier 34 Dieter Stoll: Funde in Franken — Freie Theater zwisc...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,20 EUR

B00029721

 

Sondernummer 1995, Das Jahrbuch

THEATER HEUTE, Zeitschrift

I. Dichter und Intendant Heiner Müller, heute «Die Wahrheit, leise und unerträglich» Ein Gespräch mit Heiner Müller / Von Peter von Becker Michael Merschmeier: Die Stimme über Berlin «Arturo Ui», Wuttke, Minetti, Müller — und andere Mitwirkende Heiner Müller und Max Messer. Der Tod ist kein Geschäft II. Essay Franz Wille: Moderne — ein Teufelspakt. Überlegungen zur gegenwärtigen Theaterkunst III. Beruf: Regisseur «Ich glaube an die Unsterblichkeit des Theaters» Ein Gespräch mit Claus Peymann Von Peter von Becker und Michael Merschmeier    47 Claus Peymann: Es war Mord Ein Stück österreichisches Staatstheater    58 Rechts: Claus Peymann, Direktor des Theaters des Jahres; links: Was wollen die Jüngeren? Sechs Regisseure aus der Generation danach beim THEATER HEUTE-Gespräch — Fotos Martin Vukovits, David Baltzer Die nächste Generation. Ein Gespräch mit Stefan Bachmann, Ernst M. Binder, Thirza Bruncken, Jens-Daniel Herzog, Martin Kusej und Peter Wittenberg Von Henning Rischb...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

7,90 EUR

B00029707

 
 
top