Lieferzeit:3-4 Tage

3,50 EUR

Art.Nr.: 9783359000464

exkl.Versandkosten

zurück

Hosemann, Theodor

Theodor Hosemann / hrsg. von Hans Ludwig

  • Ausgabe: 3. Auflage
  • Umfang/Format: 111 Seiten : überwiegend Illustrationen (z.T. farbige) ; 21 cm
  • Einbandart und Originalverkaufspreis: Gewebe : M 9.803-359-00046-3 Gewebe : M 9.80
  • Sachgebiet: Bildende Kunst

Mit Liebe, Verständnis und feinem Humor hat Theodor Hosemann in Hunderten von Zeichnungen das Leben des Berliner Volkes festgehalten. Wir erleben es auf den Straßen, in den Tabagien, in der ärmlichen Behausung und auf den Märkten. Da ist sie, „die gute, alte Zeit" vor bald 150 Jahren: die Obstverkäuferin vor dem Brandenburger Tor, der Guckkästner Unter den Linden, der Ekkensteher vor und in der Kneipe, die Gnädige mit ihrem Dienstmädchen beim Einkauf, der Sonntagsspaziergang, die Kremserpartie, das Ausflugslokal mit dem Hinweis „Hier können Familien Kaffee kochen". Dazwischen aber tauchen immer wieder der Armenwächter und der Polizist mit der Pickelhaube auf, die wachsam und mißtrauisch den Sandjungen mit seinem Hundekarren, die Hofmusikanten und die Hausiererinnen beobachten.
Aus der Zusammenarbeit mit Adolf Glaßbrenner, dem volksverbundenen Dichter im revolutionären Vormärz, entstanden zahlreiche humorvoll-satirische Blätter. Theodor Hosemann sah die Berliner mit ihren typischen Eigenheiten : der unbeugsamen Lebenslust, der kessen Schnoddrigkeit, dem kritischen Witz, er war einer der ersten Berliner Humorzeichner.
 

gebundene Ausgabe,. Verlag: Berlin : Eulenspiegel-Verl..

gutes Exemplar, ordentlich, Schutzumschlag mit Lesespuren

noch mehr vom Autor? Bitte schön ...

Hosemann, Theodor