Welt der Kunst

 
 

Caspar David Friedrich / Angelo Walther

Friedrich, Caspar David, Walther, Angelo Mitarb.

Ausgabe: 2. Auflage Umfang/Format: 46 Seiten : u?berwiegend Illustrationen (z.T. farbige) ; 27 cm Erscheinungsjahr: 1974 Gesamttitel: Welt der Kunst Schlagwörter: Friedrich, Caspar David / Bildband ; Friedrich, Caspar David Die deutsche Frühromantik findet auf dem Gebiet der bildenden Kunst ihren reinsten Ausdruck im Werke Caspar David Friedrichs. Dieser schon zu seinen Lebzeiten vergessene und nach langer Krankheit in Armut verstorbene Künstler hat die tiefstempfundenen Landschaften gemalt, die die Kunst überhaupt kennt. Künstlerische Ehrlichkeit, Bescheidenheit und eine große Liebe zur Natur kennzeichnen schon seine meist in Sepiatechnik entstandenen Frühwerke. Pantheistische Verehrung des ewigen Waltens der Naturkräfte spricht aus seinem ersten Ölbild, dem „Kreuz im Gebirge", das — von der Kritik heftig angegriffen —eine Revolution für das Altarbild bedeutete. Während der Befreiungskriege von der napoleonischen Fremdherrschaft schuf der Künstler aus einer echten nationalen und freiheitlichen Gesinnung heraus Gemälde, deren patriotische...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,50 EUR

B00028273

 

Frans Hals, 10 farbige Reproduktionen, 7 einfarbige Tafeln, mit ausführlicher Bildbeschreibung, herausgegeben von Heinrich Trost

Welt der Kunst

Heute gehört Frans Hals mit seinen Darstellungen von Fischerjungen und -mädchen, von singenden und musizierenden Kindern, von prägnanten Typen aus den Schenken der Haarlemer Vorstadt wie auch mit seinen großartigen Schützenstücken und den in ihrer Vielzahl und Qualität nahezu unübertroffenen Porträts zu den volkstümlichsten Künstlern überhaupt. In seinen Bildern, vor allem in den ohne Auftrag nach Modellen aus dem einfachen Volk entstandenen, findet man vom leisen zaghaften Lächeln bis zum lauthals sich Bahn brechenden Gelächter das menschliche Lachen in all seinen Abstufungen wiedergegeben. Diese heitere, vitale Lebenseinstellung war begleitet von einer Steigerung und Vertiefung der Aussage, von dem wachsenden Bemühen um Erfassen der menschlichen Charaktere, das jedes oberflächliche Zur-Schau-Stellen überwand. In seinen Alterswerken reduzierte Frans Hals die ehemals feine und sorgfältige Malerei auf das Wesentliche, ließ die Details zurücktreten und entwickelte jenen großzügigen und schwungvollen Pinselstrich, der die Impressionisten zu Begeisterungsstürmen hin...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,90 EUR

B00023960

 

Peter Paul Rubens, 10 farbige Reproduktionen, 5 einfarbige Tafeln, mit ausführlicher Bildbeschreibung, herausgegeben von Götz Eckhardt

Welt der Kunst

 Mit Hilfe dieser Werkstatt vermochte er die zahlreichen Aufträge, die ihm ein beträchtliches Vermögen einbrachten, zu bewältigen. Eingeleitet durch die farbige Schilderung seiner freien, weltoffenen Persönlichkeit, geben Bilder aus den verschiedensten Themenkreisen einen umfassenden Einblick in das Schaffen eines Meisters, das an Umfang wie an Vielseitigkeit und formgestalterischer Phantasie kaum seinesgleichen findet.  

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,90 EUR

B00023962

 

Caspar David Friedrich, mit zehn farbigen Tafeln, und sechs einfarbigen Abbildungen, herausgegeben von Angelo Walther

Welt der Kunst

Klappentext:   Die deutsche Frühromantik findet auf dem Gebiet der bildenden Kunst ihren reinsten Ausdruck im Werke Caspar David Friedrichs, dessen Geburtstag sich 1974 zum zweihundertsten Mal jährt. Dieser schon zu seinen Lebzeiten vergessene und nach langer Krankheit in Armut verstorbene Künstler hat die tiefstempfundenen Landschaften geschaffen, die die Malerei überhaupt kennt. Künstlerische Ehrlichkeit, Bescheidenheit und eine große Liebe zurNatur kennzeichnen schon seine meist in Sepiatechnik entstandenen Frühwerke. Pantheistische Verehrung des ewigen Waltens der Naturkräfte spricht aus seinem frühen Ölbild, dem »Kreuz im Gebirge«, das — von der Kritik heftig angegriffen —eine Revolution für das Altarbild bedeutete. Während der Befreiungskriege von der Napoleonischen Fremdherrschaft schuf der Künstler aus einer echten nationalen und freiheitlichen Gesinnung heraus Gemälde, deren patriotische Aussage von seinen Zeitgenossen verstanden wurde. Die Werke der folgenden Jahre, Motive aus seiner norddeutschen Heimat, vor allem der Insel Rügen, die Umgebung seiner Wahlhei...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,90 EUR

B00023966

 

Jan Vermeer van Delft, 11 farbige Gemäldereproduktionen, 5 einfarbige Tafeln, herausgegeben von Kuno Mittelstädt

Welt der Kunst

Nur knapp vierzig Gemälde umfaßt das Werk des 1632 geborenen holländischen Malers Jan Vermeer van Dellt, dessen Schaffen die vorliegende Veröffentlichung gewidmet ist. Angesichts dieser Bilder jedoch muß es unbegreiflich erscheinen, daß der Name dieses Künstlers in Vergessenheit geraten konnte und erst in der Mitte des vorigen Jahrhunderts neu entdeckt wurde. Die Gipfelhöhe Rembrandts, des größten holländischen Malers, der in seinem Werk alles das vereinte, was den Inhalt der Kunst dieserJahrzehnte ausmachte, bleibt auch für Vermeer unerreichbar. Dennoch sichern ihm seine Schöpfungen — deren „fest umgrenzte, nicht mehr bezweifelbare Vollendung eine besondere Art von Vollkommenheit und Allgemeingültigkeit bedeutet" (L. Gowing) — einen festen Platz unter den führenden Meistern der europäischen Kunst. Vermeers Gemälde, meist Darstellungen von Frauen in einem behaglich eingerichteten bürgerlichen Innenraum, sind von edler Harmonie. Der Künstler verzichtet auf alle literarischen Vorwürfe, auf den Ballast überlieferter Mythologie, allegorischer Symbolik ...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,90 EUR

B00023968

 

Anton van Dyck, elf farbige Tafeln, sechs einfarbige Abbildungen, herausgegeben von Götz Eckhardt

Welt der Kunst

»Gerade in der beschränkteren Begabung van Dycks liegt es be- gründet, daß er mehr zum Bild- nismaler befähigt war, als sein Lehrer [Rubens]. Die gewaltige Gestaltungskraft und über- sprudelnde Phantasie mußten Rubens in der Wiedergabe des Modells, der einzelnen Indivi- dualität unwillkürlich zur Stili- sierung, zur Verallgemeinerung und Übertreibung der Formen verleiten. Das einfachere, weni- ger eigenartige Talent seines Schülers bedingte nicht nur seine Abhängigkeit von den größeren Meistern, unter deren Einfluß er kam, sondern zu- gleich auch eine glückliche Ab- hängigkeit von der Natur, von der einzelnen Persönlichkeit, die er wiederzugeben hatte. Diese Naturwahrheit und der Respekt vor der Individualität, die Sicherheit in ihrer Erfassung und die Wärme in der Wieder- gabe, verbunden mit gewähltem Geschmack und vornehmer Auf- fassung, sind die Eigenschaften, welche den Künstler zu einem der größten Bildnismaler aller Zeiten machen. Van Dyck ist keineswegs ein schlichter oder gar n&uum...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,90 EUR

B00023969

 

Vincent van Gogh : 14 farbige Gemäldereprod. u. 2 einfarbige Taf. / Vincent van Gogh. Hrsg. von Kuno Mittelstädt

Gogh, Vincent van, Mittelstädt, Kuno

Ausgabe: 8. Auflage Umfang/Format: 46 Seiten : mit Abb., Seiten 17 - 46 Abb. mit Text ; 4 Erscheinungsjahr: 1968 Gesamttitel: Welt der Kunst

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,90 EUR

B00023970

 

Jean-Baptiste Siméon Chardin : 12 farbige Gemäldereproduktionen u. 4 einfarbige Taf. / Jean-Baptiste Siméon Chardin. Hrsg. von Kuno Mittelstädt

Chardin, Jean Baptiste Simeon, Mittelstädt, Kuno

Ausgabe: 2. Auflage Umfang/Format: 46 Seiten : Seiten 17 - 46 Abb. mit Text ; 4 Erscheinungsjahr: 1968 Gesamttitel: Welt der Kunst

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,90 EUR

B00023971

 

Fritz Cremer : Neue Arbeiten / Fritz Cremer. Hrsg. von Bernhard Nowak

Cremer, Fritz, Nowak, Bernhard

Umfang/Format: 48 Seiten, Seiten 16 - 46 Abb. mit Text : Mit 14 einfarbige Taf. u. 3 farbige Reproduktionen ; 4 Erscheinungsjahr: 1965 Gesamttitel: Welt der Kunst

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,90 EUR

B00023972

 

Caravaggio : 12 farbige Reprod. u. 4 einfarb, Taf. / Caravaggio. Hrsg. von Renate Bergerhoff

Caravaggio, Michelangelo Merisi da, Bergerhoff, Renate

Umfang/Format: 46 Seiten : Abb. mit Text ; 4 Anmerkungen: Mit Werkeverz. M. da Caravaggio (Seiten 14 - 15) Erscheinungsjahr: 1970 Gesamttitel: Welt der Kunst Michelangelo Merisi da Caravaggio (1573-1610) wurde von seinen Zeitgenossen als ein Außenseiter angesehen, und tatsächlich läßt er sich mit keiner der italienischen Schulen in direkten Zusammenhang bringen. Obwohl er auf Grund seines unsteten Lebens weder einen Werkstattbetrieb unterhalten noch einen Schülerkreis um sich scharen konnte, wie es andere Künstler zu tun pflegten, war ihm unter den europäischen Malern des 17. Jahrhunderts eine zahlreiche Nachfolge beschieden. Das neue Erleben der Natur, die konkrete Aussage über Dinge und Erscheinungen des Alltags brachten Caravaggio zu Lebzeiten den Ruf ein, über der naturalistischen Wiedergabe die eigentlichen Ziele der Kunst aus den Augen verloren zu haben. Von den Nachahmern in Italien, Holland, Frankreich und Spanien, die das Neue seiner Kunst allerdings häufig nur sehr oberflächlich verstanden, wurden aber gerade diese Eigenarten seines Schaffens als beispielhaft und vorw&au...

mehr ...

Lieferzeit: 3-4 Tage

4,90 EUR

B00028267

 
 
top